banner_finanzbericht.png

Corporate Governance

Unter dem Begriff Corporate Governance versteht COMET die Gesamtheit der auf die Aktionärsinteressen ausgerichteten Grundsätze. Unter Wahrung von Entscheidungsfähigkeit und Effizienz wird auf der obersten Unternehmensebene ein ausgewogenes Verhältnis von Führung und Kontrolle sowie transparenter Berichterstattung angestrebt.

Der Bericht zur Corporate Governance beschreibt die Führungsstruktur und die Kontrollgrundsätze auf oberster Unternehmungsebene der COMET Group. Die wesentlichen Elemente sind in den Statuten und im Organisationsreglement der Gesellschaft definiert.

Der Bericht richtet sich nach den Anforderungen der revidierten RLCG (Richtlinie betreffend Informationen zur Corporate Governance) der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange vom 1. September 2014.

Im Geschäftsjahr 2015 wurde das Vergütungssystem im Hinblick auf die ab 1. Januar 2014 neu eingeführte Verordnung gegen übermässige Vergütungen bei börsenkotierten Aktiengesellschaften (VegüV) überarbeitet. Die Offenlegungspflichten der VegüV vom 20. November 2013 wurden im Geschäftsbericht 2015 vollständig umgesetzt.